Angebote zur Suchtprävention im Bereich Illegale Drogen

"High 5"

„High 5“ ist eine interaktive Ausstellung zum Thema illegale Drogen, welche zum  Beispiel  von  Lehrern,  Schulsozialarbeitern,  Mitarbeitern  der  Jugendhilfe  oder Suchtpräventionsfachkräften ausgeliehen  werden kann. Durch den Einsatz verschiedener Methoden und spielerischer Aktionen an sieben Stationen ist das Ziel der interaktiven Ausstellung „High 5“, die jungen Erwachsenen zu motivieren, sich aktiv und kritisch mit dem Konsum illegaler Drogen auseinander zu setzen und auf Hilfsangebote vor Ort aufmerksam zu machen. Im Begleitheft werden außerdem Anregungen zur Gestaltung eines Elternabends mit Empfehlungen zur Inanspruchnahme von Hilfsangeboten gegeben.
Das Angebot wurde für Jugendliche ab 14 Jahren für den schulischen und außerschulischen Bereich konzipiert.

Zielgruppe


"Drogenrausch"

Der Workshop „Drogenrausch“ ist eine Quizshow zum Thema „illegale Drogen“, welche jugendgemäß aufgearbeitet ist. Die Fragen beschäftigen sich mit verschiedenen Themen von Drogenarten, Wirkungen und Folgen bis hin zu Drogentest, Führerschein und Recht.

Das Angebot wurde von der Thüringer Sportjugend im LSB Thüringen e.V. (THSJ) und dem Präventionszentrum der SiT-Suchthilfe in Thüringen GmbH entwickelt.

Der "Drogenrausch" findet im Wohnmobil des Drogerie Projektes statt und ist auf 6 Personen (ab 13 Jahren) beschränkt. Die Durchführung der Quizshow dauert etwa 2 Stunden. 

Bei der Gruppeneinteilung sollte darauf geachtet werden, dass die Gruppen altershomogen sind, da die Themenbreite und -tiefe so altersadäquat bearbeitet werden können.

Zielgruppe